Zimmer finden:

Bauleitpläne (rechtskräftig)

Das bestehende Planrecht wird zur Zeit in Bendorf digital erfasst. Sie können es in naher Zukunft an dieser Stelle digital über das "GeoPortal RLP online" einsehen und/oder herunterladen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Fachbereich 4:

Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Kultur
Rathaus 2, Bendorf, Im Stadtpark 1-2

Merklinghaus Gabriele
Rathaus 2
Zimmer 213
Tel.: 02622/703-306
E-Mail: gabriele.merklinghaus(at)bendorf.de

Sommer Ralph
Rathaus 2
Zimmer 211
Tel.: 02622/703-305
E-Mail: ralph.sommer(at)bendorf.de

Bauleitpläne (Offenlage im Verfahren)

Informationen über die Bauleitpläne im Verfahren finden Sie auf diesen Seiten.

1. Änderung des Bebauungsplans „In der Langfuhr I, Gewerbegebiet“ Bekanntmachung der Beteiligung der Öffentlichkeit bei der Bauleitplanung der Stadt Bendorf gemäß § 3 Absatz 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Beteiligung der Öffentlichkeit (Öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB)

Der Rat der Stadt Bendorf hat am 29.10.2019 beschlossen, dass die Beteiligung der Öffentlichkeit durchgeführt wird. Hierzu liegt der Entwurf des Bebauungsplanes, bestehend aus der Planzeichnung und den textlichen Festsetzungen, daneben die Begründung mit Umweltbericht und eine Schalltechnische Untersuchung gem. § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom

13.12.2019 bis 20.01.2020

bei der Stadtverwaltung Bendorf, Dienstgebäude II (Fachbereich 4: Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft, Kultur) Stadtpark 2, Zimmer 214a, während der Dienststunden

 

-       montags bis donnerstags:      von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 16.00

-       freitags                    :           von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr

 

zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Vom 24.12.2019 bis einschließlich 26.12.2019 und vom 30.12.2019 bis einschließlich 01.01.2020 ist das Rathaus geschlossen.

Während der oben genannten Auslegungsfrist können Anregungen schriftlich, mündlich zur Niederschrift oder in sonstiger geeigneter Textform (z.B. Fax oder Mail) bei der Stadtverwaltung Bendorf abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben, sofern die Stadt deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bauleitplans nicht von Bedeutung ist (§ 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB, § 4a Abs. 6 BauGB).

Rathaus-Online

Öffnungszeiten und andere nützliche Hinweise...

Klicken Sie hier

Formulare & Downloads

Laden Sie Ihre Formulare herunter und schicken uns diese bequem zu.

Zu den Formularen

Veröffentlichungen

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Hier finden Sie alle aktuellen Veröffentlichungen.

Klicken Sie hier

Mehr erfahren