Zimmer finden:

Hinweis bei Eigentümerwechsel

Fachgebiet: Steuern und Abgaben

Weitere zuständige Ämter:

Finanzamt Koblenz

 

Beginn der Steuer

Die Grundsteuer wird nach den Verhältnissen zu Beginn des Kalenderjahres für das jeweilige Kalenderjahr festgesetzt. Die Grundsteuer ist also eine sogenannte Jahressteuer, d.h. die Grundsteuer wird nicht unterjährig abgerechnet. Maßgebend sind also nicht die im Notarvertrag vereinbarte Nutzen- und Lastenregelungen, sondern die Eigentumsverhältnisse zu Beginn eines jeden Kalenderjahres.

Die Steuerpflicht des neuen Eigentümers beginnt spätestens mit dem Zurechnungsdatum im Grundsteuermessbescheid des Finanzamtes. Dieser Bescheid ist alleine bindend für die Festsetzung der Grundsteuer.

Eine vorherige Umstellung ist durch eine schriftliche Übernahmeerklärung des neuen Eigentümers möglich.

Hier finden Sie das entsprechende Formular


Den ausgefüllten Vordruck können Sie per Post oder per Email an die Stadtverwaltung Bendorf senden. 

Auskünfte erteilen:

·        Frau Wiltrud Krischer, Tel.: 02622 703-126; wiltrud.krischer(at)bendorf.de

·        Frau Daniela Schmengler, Tel.: 02622 703-129 ; daniela.schmengler(at)bendorf.de


Rathaus-Online

Öffnungszeiten und andere nützliche Hinweise...

Klicken Sie hier

Formulare & Downloads

Laden Sie Ihre Formulare herunter und schicken uns diese bequem zu.

Zu den Formularen

Veröffentlichungen

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Hier finden Sie alle aktuellen Veröffentlichungen.

Klicken Sie hier