Zimmer finden:

Grafik: YvonneScholz/pixabay

Netzwerk Flüchtlingshilfe

Bendorf heißt Asylsuchende und Zuwanderer willkommen und empfängt sie offen in der Stadtgemeinschaft. In Bendorf wird Vielfalt anerkannt und Chancengleichheit gefördert. Das friedliche Zusammenleben und Miteinander verschiedener Kulturen und Religionen ist ein vorrangiges Ziel und eine große Bereicherung.

In Bendorf erleben wir eine beispielhafte Hilfsbereitschaft vieler Institutionen, Gruppen und Einzelpersonen, die sich zu einem lockeren Netzwerk zusammengeschlossen haben. Von Migrationsberatung und rechtlicher Beratung der Behörden über Kleidungsvermittlung bis Alltagsbetreuung durch Ehrenamtliche – alle bringen sich ein und bieten Hilfe an.


Flüchtlingsbetreuerin

Anita Bonk ist die Flüchtlingsbetreuerin der Stadt Bendorf. Sie steht den in Bendorf lebenden und allen neu ankommenden Flüchtlingen als Erstkontakt und Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Anita Bonk unterstützt bei der Eingewöhnung, den alltäglichen Herausforderungen und der Anpassung an die neuen gesellschaftlichen und sozialen Gegebenheiten:

·         Sie begleitet Neuankömmlinge, wenn sie in die Erstunterkunft oder eine Wohnung einziehen.

·         Sie gibt Informationen und wichtige Tipps zur Bendorfer Infrastruktur.

·         Sie vermittelt Integrations-, Sprach- und Alphabetisierungskurse.

·         Sie unterstützt die Flüchtlinge bei der Anmeldung der Kinder in Kita und Schulen, bei Behördengängen und bei Arztbesuchen.

·         Zudem bietet sie als studierte Sozialpädagogin erste Hilfestellung bei der Bewältigung von Traumata und psychologischen Problemen, vermittelt die Betroffenen an spezialisierte Hilfestellen weiter

Neben der Flüchtlingsbetreuung fungiert Anita Bonk auch als Koordinatorin des „Netzwerks Flüchtlinge Bendorf“. Hier dient sie sowohl den in vielen Fällen ehrenamtlichen Netzwerkpartnern als auch den Flüchtlingen Ansprechpartnerin, klärt aufkommende Fragen und vermittelt Kontakte.

Anfragen unter Tel. 02622 703 161 oder per Mail an anita.bonk(at)bendorf.de.


Wichtige Links

Viele mehrsprachige Informationen und Antworten auf die wichtigsten Fragen finden Flüchtlinge und deren Helfer im Willkommensatlas der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz.

Auch das rheinland-pfälzische Ministerium für Integration, Familie, Jugend und Frauen hat zahlreiche Fragen und Antworten zum Thema Flüchtlinge zusammengestellt.


Institutionen

Ansprechpartner der Stadtverwaltung

Im Stadtpark 1-2, 56170 Bendorf
Aufgabenbereich   Ansprechpartner   Kontakt
Netzwerkkoordinatorin, soziale Betreuung   Bonk, Anita   02622 / 703-161 anita.bonk@bendorf.de
Sozialamt   Greinert, Thilo   02622/ 703-134 thilo.greinert@bendorf.de
Migrationsbeauftragter   Cato, Ferhat   02622 / 703-272 ferhat.cato@bendorf.de

Beratung für Migranten im Rathaus

Zimmer 102, Rathaus-Gebäude I / Donnerstags 9 bis 11 Uhr (ohne Anmeldung) 11 bis 12 Uhr (nach Vereinbarung)
Aufgabenbereich   Ansprechpartner   Kontakt
Sozialpädagogische Begleitung der Integrationskurse, Beratung zum Zuwanderungsgesetz, Beratung zu Sozialleistungen, Beratung bei Problemen in Familie, Schule, Beruf etc.   Ocar, Hüseyin   02622/703-138

Beratungsstunden der Sozialdienste

CARITAS

Herr Eduard Merker
dienstags von 9.00 - 11.00 Uhr, im kath. Pfarrheim, Kirchplatz 16
an anderen Wochentagen, nach Anmeldung, in Koblenz, Hohenzollernstr. 118
(südliche Vorstand; hinterm Hauptbahnhof, stadtauswärts) Kontakt: merker(at)caritas-koblenz.de und 0261-13906-504

 


ARBEITERWOHLFAHRT

Herr Hüseyin Ocar
donnerstags von 09.00 bis 11.00 Uhr, im Rathaus 1/Erdgeschoss, Stadtpark
an anderen Wochentagen nach Anmeldung in Koblenz, Viktoriastr. 24
(Nähe Zentralplatz)
Kontakt: hueseyin.ocar(at)awo-rheinland.de und 0261-29634977


Migrationsberatung Caritasverband Koblenz e.V.

Kirchplatz 16, 56170 Bendorf / Dienstags von 9 bis 11 Uhr
Aufgabenbereich   Ansprechpartner   Kontakt
Jugendmigrationsdienst, Hilfen für 12 bis 26-Jährige bei Integration   Merker, Eduard   0261/13906-504 www.rcvkoblenz.caritas.de

Krankenhilfe Kreisverwaltung Mayen-Koblenz

Bahnhofstr. 9, 56068 Koblenz
Buchstabenrate / Aufgabenbereich   Ansprechpartner   Kontakt
A,F   Bach, Daniel   0261 / 108-443
B-E, N-R, T-Z   Haas, Julian   0261 / 108-456
G-L   Gültekin, Nilüfer   0261 /108-333
M,S   Mallmann, Jutta   0261 / 108-380
Ausstellung von Kranken- und Zahnbehandlungsscheinen, Abrechnungswesen   Reiter, Susanne   0261 / 108-383
    Jaspersen, Gabriele   0261 / 108-362

Ausländerbehörde Kreisverwaltung Mayen-Koblenz

Bahnhofstr. 9, 56068 Koblenz
Buchstabenrate / Aufgabenbereich   Ansprechpartner   Kontakt
A – Cn   Wagner, Frank   0261 / 108-327
Co – H   Ast, Christian   0261 / 108-107
I – Me   Abbas, Elisar   0261 / 108-290
Mf – Se   Petry, Stephan   0261 / 108-331
Sf – Z   Kuch, Lars   0261 / 108-326

Ehrenamtliche Helfer

Paul e. V.

Ringstr. 48, 56170 Bendorf
Aufgabenbereich   Ansprechpartner   Kontakt
Hilfe bei Bewerbungsschreiben   Moog, Regina   02622/9082080
Berufliche Beratung   Hünermann, Martina   www.paulev.de/

Café International

Pfarrheim St. Medard, Hauptstr. 49, 56170 Bendorf / dienstags 15 bis 17 Uhr
Aufgabenbereich   Ansprechpartner   Kontakt
Begegnungsstätte für Flüchtlinge   Kath. Pfarreiengemeinschaft Bendorf   02622 / 3136

Evangelische Kirchengemeinde

Aufgabenbereich   Ansprechpartner   Kontakt
Möbellager   Paskowski, Peter   0172 / 2424393
Tafel "Frühstück mit Herz"   Schräpler, Eva   02622 / 886097 immer montags 14 bis 16 Uhr, vormittags nach Absprache
Kleiderkammer   Weber, Lya   Bahnhofstr. 33, 56170 Bendorf, Ausgabe: jeden 1. bis 3. Montag von 10:00 bis 14:00 Uhr; Annahme: immer letzter Montag im Monat von 12:00 bis 15:00 Uhr. Nur gut erhaltene und saisonal bedingte Bekleidung!

Sozialkaufhaus Inpetto

DG Mittelrhein GmbH, Koblenz-Olper-Str. 39, 56170 Bendorf / Öffnungszeiten Mo.,Di.,Mi. 09:30 bis 17 Uhr Do. 09:30 bis 18 Uhr Fr. 09:30 bis 15 Uhr
Aufgabenbereich   Ansprechpartner   Kontakt
Bekleidung, Hausrat, Spielsachen etc.   Frau Hohmann   Bachstr. 35, 56170 Bendorf 02622 / 9752669

Medardus-Grundschule

Medardus-Grundschule Bendorf, Ringstr. 115, 56170 Bendorf / Öffnungszeiten Montags und mittwochs 10 bis 12.15 Uhr
Aufgabenbereich   Ansprechpartner   Kontakt
Orientierungskurse für Erwachsene nichtdeutscher Muttersprache und Sprachförderunterricht für Schüler   Lernpatin Karin Kuhnen   02622 / 5373

Bauen & Wohnen

Wohnen in einer sympathischen Stadt mit zahlreichen Standortvorteilen.

Weiterlesen

Geschichte

Erfahren Sie hier mehr über die Geschichte der Stadt Bendorf.

Weiterlesen

Wochenmarkt

Regionale, französische und italienische Produkte und Spezialitäten.

Weiterlesen