Jugendförderung

Jugendförderung

Die Jugendförderung der Stadt Bendorf bietet eine zentrale Anlaufstelle für Kinder- und Jugendarbeit in Bendorf.

Mit seiner Arbeit möchte die Jugendförderung junge Menschen in ihrer geistigen, persönlichen und sozialen Entwicklung fördern, ihnen Spielimpulse und Raum für Begegnungen geben und dazu beitragen die Lebenswelt für Kinder und Jugendliche in Bendorf zu verbessern. Die Angebote richten sich explizit an alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 8 bis 18 Jahren- unabhängig ihrer Sprache, Herkunft, Religion oder Behinderung.

 

Im Mittelpunkt der Arbeit stehen dabei:

• (interkulturelle) Freizeit- und Präventionsangebote für Einzelne und Gruppen

Ferienbetreuungen in den Oster-, Sommer- und Herbstferien

• Einzelfallhilfe (Bsp. bei Übergang von Schule zu Beruf, Konflikte in Schule und Familie, Kontakt mit Alkohol und Drogen, Wohnungs- und Jobsuche, Rechtsfragen etc.)

• Konzeptionierung und Organisation des offenen Jugendtreffs "Jugendinternetcafé", An der Seilerbahn 1

• Betreuung von jungen Menschen mit Sozialstunden

• Kooperation mit Vereinen, Verbänden

• Mitarbeit in (über-)regionalen Arbeitskreisen

• Finanzielle Förderung und Unterstützung freier Träger gemäß den Förderrichtlinien