Zimmer finden:

Möchten Sie Wahlhelfer werden?

Das Wahlamt der Stadtverwaltung Bendorf sucht Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für zukünftige Wahlen.

 

Informationen für Wahlhelferinnen und Wahlhelfer [Link]

Wenn Sie Interesse an einem Wahlehrenamt haben, würde sich das Wahlteam der Stadtverwaltung über Ihre Mitarbeit in einem Wahlvorstand freuen.

Ansprechpartner des Wahlamtes sind:

Michael Koberg Tel.:  02622 703 117
Bianca Bender Tel.:  02622 703 112
    E-Mail:  wahlen(at)bendorf.de

Oder verwenden Sie unser Online Formular um uns zu kontaktieren.

Informationen zu der Mitarbeit im Wahlvorstand

Der Wahlvorstand ist verantwortlich für die Durchführung der Wahlhandlung im Stimmbezirk.
In der Stadt Bendorf sind 12 Stimmbezirke gebildet.

Ein Wahlvorstand besteht aus 7 bis 9 Personen. Der Wahlvorstand setzt sich aus dem/der Wahlvorsteher/in, stv. Wahlvorsteher/in, Schriftführer/in, stv. Schriftführer/in und Beisitzern zusammen.

Rechtzeitig vor den Wahlen werden die Wahlvorsteher/innen und Stellvertreter/innen geschult.

Voraussetzungen:
Wahlberechtigung (18 Jahre, 3-Monate Hauptwohnsitz in Bendorf)
Bei Kommunalwahlen können auch EU-Bürger mit Hauptwohnsitz in Bendorf als Wahlhelfer eingesetzt werden.

Vorkenntnisse für die Mithilfe im Wahlvorstand sind nicht erforderlich. Wahlvorsteher und Stellv. werden geschult.
Alle Wahlhelfer erhalten ein Erfrischungsgeld.

Wie läuft ein Wahltag ab?
Um 7:30 Uhr am Wahlsonntag treffen sich die Mitglieder des Wahlvorstandes im Stimmbezirk. Der Wahlvorsteher weist die Arbeiten zu und überprüft die Wahlunterlagen auf Vollzähligkeit. Um 8:00 Uhr eröffnet er die Wahlhandlung.
Der Schriftführer ist für die Führung des Wählerverzeichnisses verantwortlich.
Die Beisitzer kontrollieren die Wahlbenachrichtigungen der Wähler und geben die Stimmzettel aus.
In der Wahlzeit (08:00 Uhr bis 18:00 Uhr) kann die notwendige Anwesenheit mit dem Wahlvorsteher abgesprochen werden. Ab 17:00 Uhr soll der gesamte Wahlvorstand anwesend sein.
Die Ermittlung des Wahlergebnisses ist öffentlich.

Um 18:00 Uhr beendet der Wahlvorsteher die Wahlhandlung.
Nun wird das Wahlergebnis ermittelt. Die Stimmzettel werden der Wahlurne entnommen und nach einer bestimmten Reihenfolge sortiert. Das Ergebnis wird vom Schriftführer in die Niederschrift eingetragen.
Der Wahlvorsteher übergibt danach die Unterlagen den Bediensteten des Wahlamtes.

Wenn Sie Interesse an einem Wahlehrenamt haben sollten, wenden Sie sich bitte an unser Wahlteam oder füllen Sie unser Online Formular aus.

Rathaus-Online

Öffnungszeiten und andere nützliche Hinweise...

Klicken Sie hier

Formulare & Downloads

Laden Sie Ihre Formulare herunter und schicken uns diese bequem zu.

Zu den Formularen

Veröffentlichungen

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Hier finden Sie alle aktuellen Veröffentlichungen.

Klicken Sie hier