Bild: markusspiske/pixabay
Zimmer finden:

Jagdverpachtung Angebote bis zum 28. Januar 2019, 12 Uhr

Öffentliche Ausschreibung

Die Stadt Bendorf am Rhein verpachtet zum 01.04.2019 bis zum 31.03.2025

vier Jagdbögen ihrer Eigenjagd:

Jagdbogen I – Stromberg-West  ca. 134,8 ha bejagbare Fläche, davon ca. 112,3 ha Wald

und 22,5 ha sonstige Fläche (Feld, Wiese)

 

Jagdbogen II  -  Stromberg-Ost ca. 117,0 ha bejagbare Fläche, davon ca. 76,2 ha

Wald und ca. 40,8 ha sonstige Fläche (Feld, Wiese)

 

Jagdbogen III – Bendorf-Mitte ca. 212,4 ha bejagbare Fläche, davon Wald ca. 193,8 ha

und sonstige Fläche (Feld, Wiese) ca. 18,6 ha

 

Jagdbogen V –  Bendorf-Sträßchen ca. 99,4 ha Fläche insgesamt, davon ca. 94,0 ha

Wald bejagbar, sonstige Fläche ca. 0,1 ha bejagbar und sonstige Fläche ca. 5,3 ha nicht

bejagbar

 

Durchschnittliche Jahresabschussergebnisse aus den letzten drei Vorjahren

     Rehwild       Schwarzwild      Muffelwild
 Jagdbogen I      17  13

Bejagung gemäß


LJagdV § 13
Hege und Bejagung außerhalb 
 
Bewirtschaftungsbezirke
 

 Jagdbogen II    16  12
 Jagdbogen III  21  10
 Jagdbogen V  11  13

 

Die Pachtdauer beträgt 6 Jahre.

Die Verpachtung erfolgt im Wege der freihändigen Vergabe nach schriftlichem Angebot.

Die Stadt Bendorf/Rhein als Verpächter behält sich vor, auf die vormalige Bindung der Zuschlagserteilung an einen der drei Höchstbietenden zu verzichten. Die Wildarten Reh- und Schwarzwild kommen als Standwild vor. Alle Jagdbögen liegen außerhalb eines Bewirtschaftungsraumes für Rot- und Muffelwild.

Die Jagdpachtbedingungen liegen bei der Stadtverwaltung Bendorf/Rhein, Rathausgebäude 1, Im Stadtpark 1, Zimmer 111 (Sekretariat des Bürgermeisters) in 56170 Bendorf, während den Öffnungszeiten zur Einsichtnahme bzw. Abholung aus.   

Pachtinteressenten werden gebeten ihre schriftlichen Angebote auf dem vorgegebenen Formular, im verschlossenen Umschlag mit dem Stichwort Jagdverpachtung und Angabe des jeweiligen Jagdbogens, bis zum 28.01.2019, 12.00 Uhr zusammen mit dem Nachweis der Jagdpachtfähigkeit, bei der Stadtverwaltung Bendorf am Rhein, Im Stadtpark 1 in 56170 Bendorf, Zimmer 111 (Sekretariat des Bürgermeisters) einzureichen.

Weitere Auskünfte bezüglich der Revierbeschaffenheit und evtl. Revierbesichtigungen können telefonisch bei dem Revierleiter, Herrn Johannes Biwer, Tel. 02624 / 9000 424, eingeholt bzw. vereinbart werden.

Bendorf, 02.01.2019

Stadtverwaltung Bendorf/Rhein

Der Bürgermeister

gez. Michael Kessler

 

Unterlagen zum Download

Ausschreibung

Fragebogen und Angebot bzgl. Verpachtung der Jagdbögen I bis IV

Karte Jagdbogen I

Karte Jagdbogen II

Karte Jagdbogen III

Karte Jagdbogen V

Muster Jagdpachtvertrag

Rathaus-Online

Öffnungszeiten und andere nützliche Hinweise...

Klicken Sie hier

Formulare & Downloads

Laden Sie Ihre Formulare herunter und schicken uns diese bequem zu.

Zu den Formularen

Veröffentlichungen

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Hier finden Sie alle aktuellen Veröffentlichungen.

Klicken Sie hier

Mehr erfahren