Campingplatz Sardella III

Bild: Freie Bühne Neuwied

Schon bald wird die Stadthalle Bendorf wieder zum Campingplatz Sardella. Nach dem Erfolg von Teil I und II kommt die Freie Bühne Neuwied nun ein drittes Mal nach Bendorf und präsentiert ihr neuestes Stück.

- Die Mafia lässt grüßen -

Auf dem Campingplatz Sardella läuft eigentlich alles seinen gewohnten Gang, nur dass der Chef des Campingplatzes Gianluca Spirelli mit seiner Familie vorübergehend verreist ist. Sie sind nach Neapel zu Gianlucas Familie gefahren, da seine Eltern mittlerweile ein Alter erreicht haben, welches ein Alleineleben eher schwierig macht. Nun sollen sie mit auf den Campingplatz ziehen. Die Bewohner des Platzes welcher zwischenzeitlich von Dauercamperin Heide und ihrem Mann Klaus geleitet wird, wollen den neuen Mitbewohnern einen gebührenden Empfang bereiten. Doch als die Eltern von Gianluca erstmal da sind, vergeht den Campern ganz schnell die Lust auf die „Neuen“, denn vor allem Gianlucas Mutter, die alte Nonna Maria, erweist sich als echter italienischer Drache. Zudem stellt sich auch noch heraus, dass Gianlucas Vater vor vielen vielen Jahren mal einen erstaunlichen Geldbetrag auf dem Campingplatz vergraben hat, allerdings weiß er nicht mehr genau wo. Wobei die Frage viel dringlicher ist, was war das für Geld? Die Mafia lässt grüßen.

Mit Tammy Sperlich, Boris Weber und Holger Kappus am Klavier

Termin wird hier bekanntgegeben.

Weitere Infos: www.freie-buehne-neuwied.de 


Tourist-Information

Hier finden Sie alle Informationen für Ihren Aufenthalt in Bendorf.

Weiterlesen

Sehenswürdigkeiten

Besuchen Sie eine der vielen Sehenswürdigkeiten in Bendorf.

Weiterlesen

Gastronomie

Finden Sie für jeden Geschmack und Anlass die perfekte Lokalität.

Weiterlesen