Schloss Sayn

Am Fuße des Sayner Burgberges befindet sich eines der schönsten Schlösser am Rhein.

Weitere Informationen

Die Sayner Hütte

Es gibt viele Industriedenkmäler. Aber keines verbindet die Faszination zeitgenössischer innovativer technischer Höchstleistung mit dem Charme der äußeren Erscheinung so wie die historische Gießhalle auf dem Denkmal-Areal Sayner Hütte

Weitere Informationen

Zimmer finden:

Gruppenangebote für Groß und Klein

Ein umfangreiches Führungsangebot für alle Altersgruppen mit unterhaltsamen szenischen Führungen im Rheinischen Eisenkunstguss-Museum, die den Besucher mit allen Sinnen in die Vergangenheit versetzen, bis zu ganz besonderen Kunst- und Kulturerlebnissen in Schloss Sayn, dem Denkmalareal Sayner Hütte, der ehrwürdigen Abtei Sayn, die seit Jahrhunderten den Eingang zum Brexbachtal bewacht oder dem liebevoll restaurierten Mühlenmuseum „Heins Mühle“ und dem UNESCO Welterbe Limes.

Aktuelle Führungsangebote finden Sie bei den einzelnen Sehenswürdigkeiten.

         

Industriedenkmal Sayner Hütte

Sayner Hütte – Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst

Besichtigung des Denkmalareals Sayner Hütte mit neuer Dauerausstellung zur Geschichte der Sayner Hütte im Besucherzentrum und Inszenierung des frisch sanierten Hochofenbereichs der 1830 errichteten Gießhalle. Die tragende Konstruktion der Gießhalle aus Gusseisen in Kombination mit Glas war absolut innovativ und fand ihren Höhepunkt im Bau des weltbekannten Kristallpalastes in London 1851. 

Aktuelles Führungsprogramm: https://www.saynerhuette.org/fuehrungen/ 

Kontakt:

Stiftung Sayner Hütte

In der Sayner Hütte 4

56170 Bendorf-Sayn

Tel.: 02622 / 703105

info(at)saynerhuette.org 


Rheinisches Eisenkunstguss-Museum

Mit dem Umzug des Rheinischen Eisenkunstgussmuseums auf die Sayner Hütte kehren die Sammlungsstücke sozusagen zurück an ihren Herstellungsort. Bis das Eisenkunstgussmuseum 2021 die neuen Ausstellungsräume bezieht, soll die Sammlung in Teilen weiterhin präsentiert und vielfältigen Besuchergruppen auf eine überraschende und interaktive Art nahegebracht werden. Interimsort dieser vorübergehenden Neupräsentation der Sammlung ist eine der beiden Emporen in der sogenannten Krupp´schen Halle (Besucherzentrum) auf dem Denkmalareal Sayner Hütte.

Aktuelle Workshops & öffentliche Führungstermine: https://www.saynerhuette.org/oeffentliche-fuehrungen/ 

Kontakt:

Stiftung Sayner Hütte

In der Sayner Hütte 4

56170 Bendorf-Sayn

Tel.: 02622 / 703105

info(at)saynerhuette.org    


Schloss Sayn und Garten der Schmetterlinge

Herzliche Willkommen zwischen Schloss und Schmetterling in Sayn!

Besuchen Sie das Neue Museum Schloss Sayn und die Burg, spazieren Sie durch den herrlichen Schlosspark, bewundern Sie im Garten der Schmetterlinge inmitten einer tropischen Pflanzenwelt hunderte von exotischen Faltern aus nächster Nähe, entspannen Sie sich auf der Terrasse des Schlossrestaurants "SaynerZeit" mit herrlichem Blick in den Schlosspark.

Aktueller Flyer mit Preisliste Schloss Sayn, Garten der Schmetterlinge und Führungen

Kontakt:

BUCHUNG Telefonisch: 02622 15478

Per E-Mail: buchung(at)sayn.de 

Garten der Schmetterlinge

Schloss Sayn Im Fürstlichen Schlosspark,

56170 Bendorf-Sayn

Telefon: 02622 15478

E-Mail: schmetterlinge(at)sayn.de 

Schlossverwaltung Schloss Sayn

Schlossstraße 100

56170 Bendorf-Sayn

Telefon: 02622 9024-0

E-Mail: schloss(at)sayn.de 


Mühlenmuseum "Hein's Mühle"

Herzlich Willkommen im historischen Alt-Sayn – einem sehenswerten Stadtteil von Bendorf am Rhein. Unweit von Koblenz befindet sich hier am rauschenden Brexbach die Hein’s Mühle – die einzige von ehemals 20 Mühlen der Region, die auch heute noch voll funktionstüchtig erhalten ist. 

Das Mühlenmuseum Hein´s Mühle kann von Ostern bis Allerheiligen grundsätzlich immer sonn- und feiertags von 14-17 Uhr kostenlos besichtigt werden. Sie können die Mühle dabei selbst erkunden und über die Infotafeln mehr über Geschichte und Technik erfahren. Außerdem begleiten unsere freundlichen Gästeführer Sie gerne durch über 500 Jahre Historie in Sayn.

Die Gästeführer Rolf Baumgart, Sven Kuhnen, Theo Kuhnen, Fredy Löhr, Hans-Peter Nett, Peter Siebenmorgen und Klaus Teichmann sind ehrenamtlich für Sie da. Der Eintritt ist frei, wir freuen uns aber über Spenden, die wir zu 100% in den Erhalt des Mühlenmuseums stecken. 

Besichtigung mit größeren Gruppen

Gerne ermöglichen wir Ihnen auch eine individuelle Führung für größere Gruppen und außerhalb der Kernöffnungszeiten. Individuell gebuchte Führungen kosten bei Gruppen bis 30 Personen 30 Euro. Bitte melden Sie diese vorher telefonisch oder per Mail bei uns an:

Stadtverwaltung Bendorf
Koordinatorin: Nadine De Bock
Telefon: 02622/703-105
Telefax: 02622/703–180
eMail: Nadine.DeBock(at)bendorf.de 

Aktuelles Führungsprogramm: https://heins-muehle.de/fuehrungen-touren/ 


Abtei Sayn

Die Prämonstratenserabtei Sayn bewacht seit über 800 Jahren den Eingang zum Brexbachtal. Die Abtei wurde im Jahr 1202 von den Sayner Grafen gegründet. Die Nordwand zieren Blendarkaden und farbige Außenbemalung aus dem 13. Jahrhundert.

Sehenswert ist auch der Romanische Kreuzgang mit Brunnenhaus aus dem 13 Jahrhundert.

Für Führungen in der Abtei Sayn wenden Sie sich bitte an den Förderkreis Abtei Sayn (www.abtei-sayn.de), Dietrich Schabow, Tel. 02622 /4161, dietrich.schabow(at)t-online.de und Jürgen Mosen, Tel. 02622 / 14174, juergen.mosen(at)onlinehome.de.


Kletterwald Sayn

Der Kletterwald Sayn liegt im wunderschönen Brexbachtal im Bendorfer Ortsteil Sayn. Mitten im Wald warten 140 Stationen aus Seilen und Hindernissen in bis zu 22 m Höhe darauf, von Ihnen erklettert zu werden. Ob mit Familie, Freunden, Schule, Verein oder Kollegen – ein Tag im Kletterwald Sayn ist garantiert ein echtes Erlebnis.

Schon ab vier Jahren und einer Greifhöhe von 1,20m klettern die Kleinsten im "Takka-Tukka-Land". In einem Kinderparcours finden die Kids speziell auf sie zugeschnittene bodennahe Kletterelemente.

Bei allen Fragen rund um den Kletterwald, Teamveranstaltungen, Schulklassenprogrammen, Wanderungen und zu bestehenden Buchungen gibt es Infos unter info(at)freiraum-erlebnis.de und der Telefonnummer 02622/9869260. Das Büro des Kletterwaldes ist montags, mittwochs und freitags von 10 bis 17 Uhr besetzt und an Wochenenden und Feiertagen geschlossen. 

Aktueller Flyer


Tourist-Information

Hier finden Sie alle Informationen für Ihren Aufenthalt in Bendorf.

Weiterlesen

Sehenswürdigkeiten

Besuchen Sie eine der vielen Sehenswürdigkeiten in Bendorf.

Weiterlesen

Gastronomie

Finden Sie für jeden Geschmack und Anlass die perfekte Lokalität.

Weiterlesen