aktuelle Informationen der stadt Bendorf

Konzeptvergabe "Krupp'sches Erholungsheim"

Anwesen „Krupp’sches Erholungsheim“ Koblenz-Olper-Straße 175, 56170 Bendorf

Die Stadt Bendorf beabsichtigt, das ehemalige „Krupp’sche Erholungs- heim“ im Rahmen einer Konzeptvergabe zu veräußern. Das Objekt liegt inmitten des Kulturparks Sayn in direkter Nähe zu Schloss und Schloss- park Sayn und der Sayner Hütte. Das Erholungsheim wurde als Bleul'sche Maschinenfabrik um 1839 errichtet. Das denkmalgeschützte Anwesen besteht aus einem langgestreckten, zweigeschossigen Bruch- steingebäude, das axial durch einen Mittelrisalit gestaltet wurde.

Das Grundstück hat eine Fläche von 4.139 m²; das Gebäude verfügt über eine Bruttogrundfläche (BGF) von 3.162 m².

Im Rahmen der Konzeptvergabe wird für das Objekt ein Kaufpreis von 1,00 Euro festgesetzt. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass der geschätzte Investitionsaufwand in einem Rahmen von 4,0 Mio. Euro bis 6,0 Mio. Euro liegt. Sollten Sie an einer Teilnahme am Konzeptvergabeverfahren interessiert sein, senden Sie ihre Interessenbekundung spätestens bis zum 21.06.2024 an die Stadtverwaltung Bendorf, Fachbereich 4, Im Stadtpark 1-2, 56170 Bendorf. 

 Auskunft erteilt:

Herr Jürgen Berhausen

Telefon: 02622-703177

E-Mail: juergen.berhausen@bendorf.de