Zimmer finden:

Aktuelles

Vorlesetag will Kinder fürs Lesen begeistern18.11.2019

Bürgermeister Kessler trat in der Kita Lohweg als „Märchenonkel“ auf.

Bürgermeister zu Gast in der Kita Lohweg

Lebendiges Erzählen von Geschichten motiviert Kinder, selber lesen zu lernen. Lesen ist die Grundlage von Bildung, denn wer liest, kann auch verstehen.

Ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens hat auch in diesem Jahr wieder der bundesweite Vorlesetag am 15. November gesetzt.  

Auch die Bendorfer Kindertagesstätten haben sich an dem Aktionstag beteiligt und das Lesen besonders in den Mittelpunkt gestellt.

Bürgermeister Michael Kessler war in der Kita Lohweg zu Besuch. Passend zum Motto „Sport und Bewegung“ las er aus dem Buch „Gold für Paddington“ von Michael Bond.

Im gemütlichen Sitzkreis lauschten die Kinder gebannt, wie der tollpatschige Bär aus Peru bei einer Nachbarschaftsolympiade die Wettkämpfe durcheinanderbringt. Ob beim Dreibeinlauf, dem „Schneckenrennen“, dem Wett-Stricken oder dem Staffellauf – bei Paddington läuft alles nicht ganz, wie geplant. Aber Dabeisein ist schließlich alles und am Ende bekommt er dann sogar doch noch eine Medaille.

Der Rathauschef schaffte es, die jungen Zuhörer mit seinem Vortrag zu fesseln und tauschte sich rege mit ihnen über die Geschichte und die Illustrationen im Buch aus. Er ist sicher: „An die Fantasiewelt, die beim Lesen oder Vorlesen im Kopf entsteht, kommt auch das neuste Smartphone oder coolste Computerspiel nicht heran.“


Bauen & Wohnen

Wohnen in einer sympathischen Stadt mit zahlreichen Standortvorteilen.

Weiterlesen

Geschichte

Erfahren Sie hier mehr über die Geschichte der Stadt Bendorf.

Weiterlesen

Wochenmarkt

Regionale, französische und italienische Produkte und Spezialitäten.

Weiterlesen

Mehr erfahren