Zimmer finden:

Aktuelles

Sportehrenbrief für Thomas Reckmann22.11.2019

Der Erste städtische Beigeordnete Bernhard Wiemer und Landrat Dr. Alexander Saftig gratulierten Thomas Reckmann zum Sportehrenbrief.

50 Jahre Einsatz für den Kegelsport

Die Sportlandschaft im Kreis Mayen-Koblenz setzt sich aus hervorragender Vereinsarbeit, ehrenamtlichem Engagement und großen sportlichen Erfolgen zusammen. Im Rahmen der Veranstaltung „Sport in MYK“ in Kottenheim verlieh Landrat Dr. Alexander Saftig in der vergangenen Woche die MYK-Sportmedaille, Sportehrenbriefe, Urkunden und Pokale an erfolgreiche Sportler und engagierte Funktionäre.

Zu den Ausgezeichneten gehörte auch Thomas Reckmann aus Bendorf, der sich über den Sportehrenbrief freuen durfte. Der Erste Vorsitzende des Kegelsportvereins Stromberg e.V. ist seit nunmehr 50 Jahren im Kegelsport in vielen Bereichen ehrenamtlich tätig.

Im Jahr 2014 zog er vom Niederrhein nach Bendorf und schloss sich dem Kegelsportverein Stromberg an. Er hat entscheidend mit seiner Erfahrung und seinem Wissen dazu beigetragen, dass sich der Kegelsportverein Stromberg zu einem Leistungsträger in der Region Rhein etabliert hat.

Überdies ist er derzeit auch als Sportwart der Region Rhein auf Landesebene tätig.

„Für seinen stetigen ehrenamtlichen Einsatz im Heimatverein in Stromberg, als Sportwart auf Landesebene, aber auch für den Kegelsport als solches hat sich Thomas Reckmann auch für die Stadt Bendorf, den Landkreis Mayen-Koblenz und über die Kreisgrenzen hinaus verdient gemacht“, betonte Landrat Dr. Saftig.


Bauen & Wohnen

Wohnen in einer sympathischen Stadt mit zahlreichen Standortvorteilen.

Weiterlesen

Geschichte

Erfahren Sie hier mehr über die Geschichte der Stadt Bendorf.

Weiterlesen

Wochenmarkt

Regionale, französische und italienische Produkte und Spezialitäten.

Weiterlesen

Mehr erfahren