Zimmer finden:

Aktuelles

Haushaltsinformation für 2020 ist online27.04.2020

Bild: bru-nO/pixabay

Infobroschüre gibt Überblick über städtische Finanzlage

Bereits seit 2016 veröffentlicht die Stadtverwaltung Bendorf eine für die Bürger aufbereitete Version des städtischen Haushalts auf ihrer Internetseite unter dem Menüpunkt „Haushalt im Netz“. Die Broschüre bietet einen komprimierten Überblick über die städtischen Finanzen, auf der Basis des vom Stadtrat beschlossenen Haushaltsplans für das Jahr 2020. In ihr werden alle wichtigen Begriffe und die Haushaltsstruktur erklärt.

Dazu Bürgermeister Michael Kessler: „Damit die städtische Finanzlage transparenter wird, stellt die Stadt Bendorf ihren Bürgern eine aufgearbeitete und „lesbare“ Version des Haushaltsplans zur Verfügung.“

In der Publikation werden die Prinzipien und Vorschriften der Haushaltsplanung erläutert. Beispielsweise die Struktur des Gesamthaushalts und wie sich dieser in die Teilhaushalte der Zentralen Verwaltung, Schule und Kultur, Soziales und Jugend, Gesundheit und Sport, Gestaltung Umwelt sowie zentrale Finanzleistungen untergliedert.    

Dabei veranschaulichen viele Grafiken und Diagramme die Zahlen. „Die Bürger können sich so einen umfassenden Überblick darüber verschaffen, mit welchen Einnahmen und Ausgaben die Stadt plant“, erklärt Stefan Brink, Leiter des Fachbereichs Finanzen. Auch die Entwicklung der städtischen Schulden und die für 2020 geplanten Investitionen werden dargestellt.

Bereits am 21.02.2020 beschloss der Stadtrat die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan 2020. Gegen diese Planung machte die Aufsichtsbehörde (Kreisverwaltung Mayen-Koblenz) jedoch Bedenken geltend. Nach einer Überarbeitung des Entwurfs unter Berücksichtigung der Vorgaben der Kommunalaufsicht, erfolgte am 31.03.2020 eine erneute Beschlussfassung im Bendorfer Stadtrat. Da der ursprüngliche Haushaltsplan lediglich überarbeitet wurde und am 31.03.2020 die Auswirkungen der Corona Pandemie nicht planbar waren, sind im aktuellen Haushaltsplan noch keine Corona-bedingten Mehraufwendungen oder Mindererträge berücksichtigt.

Weitere Informationen erhalten interessierte Bürger bei Sabine Wulf unter 02622/703-125 oder per Mail an sabine.wulf(at)bendorf.de.


Bauen & Wohnen

Wohnen in einer sympathischen Stadt mit zahlreichen Standortvorteilen.

Weiterlesen

Geschichte

Erfahren Sie hier mehr über die Geschichte der Stadt Bendorf.

Weiterlesen

Wochenmarkt

Regionale, französische und italienische Produkte und Spezialitäten.

Weiterlesen

Mehr erfahren