Zimmer finden:

Aktuelles

Brief des Bürgermeisters11.09.2020

Information an die Elternschaft der Kita Lohweg

Bürgermeister Michael Kessler hat sich mit folgendem Brief an die Elternschaft der Kita Lohweg gewandt:

 

Sehr geehrte Eltern,

zurzeit wird in Teilen der Öffentlichkeit über eine Situation in einer unserer Kitas diskutiert. 

Hierzu möchte ich eine kurze Darstellung des Sachverhalts geben.

Am 27.08.20 erreichte uns eine Nachricht, dass eine Praktikantin, die tageweise in der Kita Lohweg eingesetzt ist, positiv auf Corona getestet wurde. Die Praktikantin war zuletzt am 21.08.20 in der Kita tätig. Die Erkrankung verlief bis dahin ohne Symptome.

Nach Meldung aller notwendigen Informationen an das Gesundheitsamt, erhielten wir von dort eine Klarstellung, dass für die anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kita sowie für die betreuten Kinder kein gesundheitliches Risiko besteht. Die Information war verbunden mit der dringenden Empfehlung, das Ergebnis der Untersuchung, insbesondere zum Schutz der Betroffenen, vertraulich zu behandeln, auch gegenüber der Belegschaft und den Eltern.

Nach interner Beratung habe ich dann entschieden, die Angelegenheit, wie durch das Gesundheitsamt empfohlen, weiterhin vertraulich zu behandeln.

Rückblickend war der fachliche Rat des Gesundheitsamtes richtig. Eine Ausbreitung des Virus ist nicht erfolgt. Anders lautende Gerüchte entbehren jeder Grundlage. Die Kita wurde nicht geschlossen, die Betreuung der Kinder durchgehend sichergestellt.

Ohne in der Situation der Entscheidung zu sein, ist es im Nachhinein leicht zu sagen, das hätte man besser machen müssen. Ich bitte um Verständnis dafür, dass ich diese Entscheidung im Sinne des medizinischen Rats nach reifer Abwägung der verschiedenen Interessen getroffen habe und dabei nicht bewusst gegen das Interesse der Eltern, sondern für das Funktionieren der Einrichtung und damit verbunden auch zum Wohl der Kinder und Familien, welches mir sehr am Herzen liegt, entschieden habe.

Nach der ersten Resonanz aus der Elternschaft und von meinen Mitarbeitern/-innen darf ich Ihnen auch sagen, dass wir als Verwaltung hieraus lernen und diese Belange von Eltern in vergleichbaren Situationen künftig stärker berücksichtigen werden.

Bitte beachten Sie auch, der Aufgabe der Betreuung Ihrer Kinder widmet sich die Stadt Bendorf mit ihren Mitarbeitern mit großem Engagement. In den vergangenen Jahren haben wir 200 neue Kita-Plätze geschaffen. Die Aufrechterhaltung des Kita-Betriebs war und ist immer eine Herausforderung. Angesichts einer schwierigen Lage auf dem Personalmarkt und angesichts ganz „normaler“ Personalausfälle durch Krankheits- und Fortbildungstage.

Seien Sie versichert, dass wir uns als Verwaltung und Kita-Teams weiterhin mit klarem Kopf und heißem Herzen um die uns anvertrauten Kinder kümmern werden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Michael Kessler

Bürgermeister


Bauen & Wohnen

Wohnen in einer sympathischen Stadt mit zahlreichen Standortvorteilen.

Weiterlesen

Geschichte

Erfahren Sie hier mehr über die Geschichte der Stadt Bendorf.

Weiterlesen

Wochenmarkt

Regionale, französische und italienische Produkte und Spezialitäten.

Weiterlesen

Mehr erfahren