Zimmer finden:

Aktuelle Stellenangebote

Hauptamtlicher Bürgermeister / Bürgermeisterin (m/w/d)

Bei der Stadt Bendorf/Rhein ist ab dem 01. Januar 2021 die Stelle des/der

hauptamtlichen Bürgermeisters / Bürgermeisterin (m/w/d)

wegen Rücktritts des Amtsinhabers aus Altersgründen neu zu besetzen.

Die Stadt Bendorf/Rhein mit ihren Stadtteilen Bendorf, Sayn, Mülhofen und Stromberg hat ca. 17.500 Einwohner und gehört dem Landkreis Mayen-Koblenz an. Die Stadt ist geprägt von der günstigen Lage am Rhein zwischen den Bundesautobahnen A48 (eigener Anschluss), A61 und A3 mit direkten Verbindungen zu den Bundesstraßen 42 und 9 und zeichnet sich durch einen hervorragenden Wohn-, Kultur- und Freizeitwert in einer landschaftlich reizvollen Umgebung aus. Sie beheimatet vielfältige aufstrebende Gewerbe- und Industrieansiedlungen und verfügt über eine ausgewogene Infrastruktur und ein hohes Bildungsangebot.

Die Bürgermeisterin / der Bürgermeister wird am Sonntag, dem 27. September 2020 von den Wahlberechtigten der Stadt Bendorf/Rhein für die Amtszeit von acht Jahren direkt gewählt (Urwahl).

Erhält keine Bewerberin / kein Bewerber mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen, findet am Sonntag, dem 18. Oktober 2020 eine Stichwahl unter den beiden Bewerberinnen / Bewerbern statt, die bei der ersten Wahl die höchsten Stimmenzahlen erhalten haben.

Wählbar zur Bürgermeisterin / zum Bürgermeister ist, wer Deutsche / Deutscher im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes oder Staatsangehörige / Staatsangehöriger eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland ist, am Wahltag das 23. Lebensjahr vollendet hat, nicht von der Wählbarkeit im Sinne des § 4 Abs. 2 des Kommunalwahlgesetzes (KWG) ausgeschlossen ist sowie die Gewähr dafür bietet, dass sie / er jederzeit für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes eintritt. Nicht gewählt werden kann, wer am Tag des Beginns der Amtszeit das 65. Lebensjahr vollendet hat.

Für das Amt wird eine engagierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeit gesucht, die mit den städtischen Beratungs- und Entscheidungsgremien vertrauensvoll zusammenarbeitet, die Mitarbeiter motiviert und die Verwaltung bürgernah, wirtschaftlich und leistungsorientiert führt und somit die weitere Entwicklung der Stadt Bendorf/Rhein fördert. Es erfolgt eine Berufung in das Beamtenverhältnis nach der Kommunal-Besoldungsverordnung Rheinland-Pfalz. Danach ist das Amt in die Besoldungsgruppe B2/B3 eingestuft. Eine Höherstufung ist frühestens nach Ablauf der ersten beiden Jahre der Amtszeit zulässig. Daneben wird eine Dienstaufwandsentschädigung gewährt.

Im Stadtrat der Stadt Bendorf/Rhein besteht zurzeit folgende Sitzverteilung: CDU 12, SPD 8, Bündnis90/DieGrünen 6, FDP 3 und Freie Wählergruppe WUM e.V. 3.

Zur Teilnahme an der Wahl ist neben der beamtenrechtlich notwendigen Bewerbung die Einreichung eines förmlichen termingerechten Wahlvorschlags durch die Einzelbewerberin / den Einzelbewerber oder durch eine Partei im Sinne des Artikels 21 des Grundgesetzes bzw. durch eine Wählergruppe gemäß § 62 KWG erforderlich. Die Frist zur Einreichung des Wahlvorschlags endet am 10. August 2020, dem 48. Tag vor der Wahl, 18.00 Uhr (Ausschlussfrist). Weitere Einzelheiten ergeben sich aus der Wahlbekanntmachung über die Einreichung von Wahlvorschlägen, die bis spätestens 20. Juli 2020 öffentlich bekannt gemacht wird (Formulare hierfür werden auf der Homepage der Stadt Bendorf bereitgestellt).

Mit der Bewerbung kann gleichzeitig das Einverständnis erklärt werden, dass den Parteien oder Wählergruppen die eingegangene Bewerbung bekannt gegeben wird und Einsicht in die weiteren Unterlagen gewährt wird. Ein solches Einverständnis kann auf eine oder mehrere Parteien und / oder Wählergruppen beschränkt werden. Die Abgabe oder Nichtabgabe einer solchen Erklärung hat auf die Ordnungsmäßigkeit der eingegangenen Bewerbung keinen Einfluss.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Führungszeugnis, Lichtbild, Zeugnisabschriften, Übersicht über den beruflichen Werdegang usw.) werden erbeten bis zum 03. August 2020 an

Stadtverwaltung Bendorf/Rhein

-       Bürgermeisterwahl –

Im Stadtpark 1, 56170 Bendorf

Die Bewerbungsunterlagen können schriftlich an die vorgenannte Adresse oder elektronisch unter presse(at)bendorf.de abgegeben werden. Wir bitten in diesem Fall um Zusammenfassung der Bewerbungsunterlagen in einer PDF-Datei.

Wir versenden keine Eingangsbestätigungen.

Eine Rückgabe der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Ansonsten werden die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Landesdatenschutzgesetzes zu.

Initiativbewerbung

Auch wenn Ihre Wunschposition zurzeit nicht konkret ausgeschrieben ist – wir freuen uns auf Ihre Initiativbewerbung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung schriftlich oder elektronisch an die Stadtverwaltung Bendorf -Zentrale Verwaltung-, Im Stadtpark 1, 56170 Bendorf oder an personal(at)bendorf.de.

Rathaus-Online

Öffnungszeiten und andere nützliche Hinweise...

Klicken Sie hier

Formulare & Downloads

Laden Sie Ihre Formulare herunter und schicken uns diese bequem zu.

Zu den Formularen

Veröffentlichungen

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Hier finden Sie alle aktuellen Veröffentlichungen.

Klicken Sie hier

Mehr erfahren